Skip to main content

HAZET Cuttermesser Klappmesser

22,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2017 22:06
Hersteller
Typen
KlingentypTrapezklinge
Klingenbreite30 mm

Gesamtbewertung

92%

Qualität
92%
Handhabung
91%
Leistung/Schnittergebnis
94%
Sicherheit und Ergonomie
91%

Qualität und Verarbeitung

Unser Hazet 2157-1 Klappmesser-Test zeigte uns deutlich, dass es sich beim klappbaren Cuttermesser der Firma Hazet um ein Markenprodukt handelt. Schon das Daumenkissen, das als Ablage für den Daumen während des Schneidens gedacht ist, treibt dem geneigten Heimwerker Freudentränen in die Augen. Immerhin ist bekannt, dass der Daumen nicht unbedingt begeistert ist, wenn ständig Druck auf die Klinge ausgeübt werden muss. Des Weiteren besteht das Messer aus einem relativ dicken und breiten Griff, welcher aus ABS gefertigt wurde. Der Klappmechanismus funktioniert auch nach längerem Gebrauch tadellos. Die Klinge selbst befindet sich in einer Klingenführung aus rostfreiem Stahl und sitzt äußerst fest. Für unseren Test nahmen wir das Klappmesser 2157-1 von Hazet genau unter die Lupe und konnten keine Verarbeitungsmängel feststellen. Es besitzt eine Spannschlüsselschraube, einen robusten Verriegelungsknopf, einen zwar breiten Griff, der das Arbeiten jedoch angenehm erleichtert und Klingen, die durchaus lange halten und ihre Schärfe behalten. Allerdings ist die Klinge keine Abbrechklinge und muss, wenn sie ihre Schärfe verliert, komplett getauscht werden.

Hazet Cuttermesser Klappmesser 2157-1

Handhabung

Als wir das Klappmesser zum ersten Mal in die Hand nahmen, erschien uns der Griff recht klobig und das Messer insgesamt schwer. Mit knapp 259 Gramm ist es sicherlich kein Leichtgewicht, dennoch geht das Arbeiten mit dem Messer schnell und gut von der Hand. Tatsächlich erweist sich der breite Griff sogar als großer Vorteil, denn das Klappmesser liegt sicher in der Hand, ohne dass die Finger krampfhaft versuchen müssen, das Messer nicht beim festen Aufdrücken zu verlieren. Besonders angenehm ist die Daumenauflage, die oberhalb der Klinge angebracht wurde. Liegt der Daumen bei vergleichbaren Messern sonst auf einem dünnen Gehäuserand, der sich bei Druck schmerzhaft in die Haut bohrt, bilden sich selbst beim Schneiden von harten und widerstandsfähigen Materialien beim Klappmesser von Hazet keinerlei Druckstellen. Die Funktionsweise des Messers ist selbsterklärend. Einmal aufgeklappt, kann die Arbeit gleich beginnen. Selbst der Klingenwechsel ist sehr leicht. Hierzu braucht nur die Verriegelung des Magazins gelöst werden, eine neue Klinge entnommen, die alte Klinge ebenfalls gelöst und die neue eingesetzt werden.

Leistung und Schnittergebnis

Auch in diesem Bereich zeigte sich das Messer im Hazet 2157-1 Klappmesser-Test als zuverlässig. Die Klinge schnitt durch sämtliche Materialien, die wir ihr mehrfach vorsetzten. Weder bei Schaumstoff, Gummi, Gipskarton, Kartonagen noch bei dünnem Holz zeigte sie Ermüdungserscheinungen. Das Schnittbild ist gerade, die Klinge sitzt perfekt in der Klingenführung, ohne Spiel zu haben.

Sicherheit und Ergonomie

Um die Handhabung des Messers zu erleichtern, setzt der Hersteller auf zwei markante Merkmale. Zum einen ist der Griff leicht gebogen und besitzt am unteren Rand eine leichte Wellenform, in der die Finger angenehm und fest aufliegen. Zum anderen stellt die Daumenauflage einen deutlichen Pluspunkt dar – der Daumen liegt bequem auf dem Kissen und es lässt sich Druck auf die Klinge aufbauen, ohne dass das Gelenk zu schmerzen beginnt. Bei der Sicherheit konnten wir während unseres Tests keine Mängel erkennen. Eingeklappt schiebt sich die Klinge sicher in den Griff, sodass keine spitzen Kanten abstehen.

Ausstattung

Beim Auspacken des Klappmessers erwartete uns eine deutliche Überraschung. Neben der eingelegten Klinge befanden sich im Klingenfach fünf Ersatzklingen, zudem lag dem Messer noch eine kleine Box bei, die weitere zehn Klingen enthielt.

Selbst der benötigte hohe Druck beim Durchtrennen von Gipsplatten führte nicht zu Blasen oder Druckstellen oder gar Gelenkschmerzen, wodurch sich für uns der gegenüber anderen Klappmessern höhere Preis durchaus bezahlt machte.

Fazit

Das Wichtigste in Kürze

Im Hazet 2157-1 Klappmesser-Test konnte uns das Messer nur überzeugen. Einzig der höhere Preis verhinderte, dass das Messer auf den ersten Rang stieg. Profis und Heimwerker, die ein zuverlässiges, hochwertiges und stabiles Klappmesser benötigen, sind mit diesem Messer hervorragend beraten.
Vielleicht lässt sich der fehlende Gürtelklipp noch als Manko einführen, doch findet das Klappmesser durchaus auch in der Hosentasche oder im Werkzeugkoffer einen guten Platz. Als besonders vorteilhaft empfanden wir den breiten Griff und das Daumenkissen – beides Inhalte, die ein Arbeiten mit dem Klappmesser angenehm und bequem gestalten.
Selbst der benötigte hohe Druck beim Durchtrennen von Gipsplatten führte nicht zu Blasen oder Druckstellen oder gar Gelenkschmerzen, wodurch sich für uns der gegenüber anderen Klappmessern höhere Preis durchaus bezahlt machte.

Vorteile

  • Saubere Verarbeitung
  • Breiter, bequemer Griff mit Daumenkissen
  • hervorragende Verarbeitung
  • schneller und relativ einfacher Klingenwechsel möglich
  • hochwertiges Klappmesser mit insgesamt 16 Trapezklingen

Nachteile

  • Keine Tragetasche im Lieferumfang.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


22,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2017 22:06