Skip to main content

✓✓✓ Cuttermesser, Teppichmesser, Rollenschneider und Zubehör im Vergleich

Wolfcraft

Das Unternehmen wurde bereits 1949 gegründet und zählt zu den Mitbegründern der Heimwerkerbranche. Der Sitz des Betriebs ist in Kempenich.

In den Anfangstagen trumpfte der Betrieb überwiegend durch sein entwickeltes Verfahren zur Produktion von Raspeln und Feilen an. Aus der einstigen Manufaktur wurde so ein bekannter Werkzeughersteller. Schon 1968 konnte das Unternehmen einen Umsatz von mehr als zwei Millionen DM verzeichnen. Eine weitere Gewinnsteigerung gab es, als nur ein Jahr später eine Handfräse vorgestellt wurde. Nun hatte der Betrieb auch einen Standfuß in der Geräteentwicklung. Der Sprung zum Marktführer gelang 1972, als die Bohrständergeneration vorgestellt wurde.

Neben innovativen Geschäftsideen entwickelte der Betrieb auch ein Mitarbeitermodell, welches weiterhin als wolfcraft-Modell bekannt ist. Bei diesem Modell sind die Mitarbeiter Gewinnproduzenten und werden nicht als Kostenfaktor gezählt. Es ist ein Beteiligungsmodell, welches sich aber längst auch in anderen Bereichen durchgesetzt hat.



Wolfcraft Profi-Cuttermesser

7,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Ab 1986 breitete sich der Betrieb weltweit aus. Heute sind die Großabnehmer Fachhändler, aber auch Baumärkte. Grundsätzlich sieht sich der Betrieb aber nicht als reiner Hersteller und Verkäufer, er gibt den Kunden auch Tipps und Ratschläge rund um Produkte, Projekte und Werkzeuge. Eine Übersicht über die Produktpalette:

  • Werkbänke – Maschinentische, Führungssysteme und typische Werkbänke in verschiedenen Ausführungen fallen hierunter.
  • Holzverbindungen – Dübel, Schrauben, Kleinteile – wer ein Projekt fertigstellen will, wird bei Wolfcraft fündig.
  • Elektrowerkzeuge/Zubehör – diese Kategorie umfasst alles von Schraubendrehern, Schleifmitteln, Sägeblättern und vielem mehr.
  • Handwerkzeuge – Messwerkzeuge und Schneidwerkzeuge wie Cuttermesser kommen hier hinein.

Das ist natürlich nur ein kleiner Überblick über die Produkte, die das Unternehmen verkauft.