Skip to main content

✓✓✓ Cuttermesser, Teppichmesser, Rollenschneider und Zubehör im Vergleich

Stanley

Stanley gehört heute zum Unternehmen Stanley Black & Decker. Ursprünglich bestand der Betrieb aus verschiedenen Teilen. Den Grundstein legte T. Stanley im Jahr 1843, als er mit »Stanley Works« ein Unternehmen gründete, welches Türbeschläge und Scharniere anfertigte. Im Jahr 1857 gründete Henry Stanley die »Stanley Rule and Level Company«, die knapp 70 Jahre später mit den Stanley Works fusionierte.

Das Unternehmen erlangte seinen großen Sprung auf dem internationalen Markt, als es sich 1937 mit einem britischen Betrieb für Handwerks- und Bauwerkzeuge zusammenschloss.

Stanley ist bis heute weit bekannt. Etliche Produkte finden sich in den meisten Handwerkskoffern von ambitionierten Hobbyheimwerkern oder auch professionellen Handwerkern.



Stanley FatMax Messer 2in1

14,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Dabei stellt das Unternehmen nicht allein Werkzeuge her, es erfindet auch praktische Hilfsmittel. Ein Überblick:

Rollmetermaß – der Zollstock auf der Rolle ist eine der Erfindungen, mit denen der Hersteller begeisterte. Autowerkzeuge – auch sie stammen, insbesondere im amerikanischen und kanadischen Raum, aus dem Hause Stanley.
Malerzubehör – Pinsel, Rollen, Bürsten und weiteres Malerzubehör ist von Stanley erhältlich.
Messer/Klingen – die Cuttermesser richten sich an professionelle Handwerker und den Hobby-Heimwerker. Die Messer setzen auf hohe Sicherheitsstandards mit druckempfindlichen Klingen, soliden und rutschfesten Griffen und sehr stabilen Klingen.